6

Online Schulung Lebensmittelunverträglichkeiten - was esse ich nun?


KOSTENLOS

für Weiling-Kunden

Wenn z. B. Laktose, Gluten oder Fruktose zum Problem in der Ernährung werden, benötigen die Betroffenen häufig Unterstützung, sich im Sortiment neu zurecht zu finden. Auch wenn die Kennzeichnung von Lebensmitteln in den vergangenen Jahren deutlich verbessert wurde, bleiben doch häufig viele Fragezeichen. Darüber hinaus haben viele Betroffene Sorgen, dass mit den notwendigen Einschränkungen keine gesunde Ernährung möglich ist. In diesem Seminar erarbeiten wir gemeinsam, wie Kunden trotz Einschränkungen gut, lecker und gesund essen können. Denn das vielfältige Sortiment des Naturkostfachhandel bietet eine große Auswahl toller gesunder Produkte, die bei bestimmten Unverträglichkeiten geeignet sind.


Referent Christina Lünenborg

Christina Lünenborg ist als Oecotrophologin seit über 10 Jahren in der Bio-Branche und insbesondere im Bio-Fachhandel tätig. Seit 2012 gibt Sie freiberuflich Seminare mit den Schwerpunkten Ernährung und Warenkunde innerhalb der Weiling.Akademie. Sie hat darüber hinaus bereits Ihre Masterarbeit in der Akademie geschrieben und die Entwicklung der Zusatzqualifikation Naturkost maßgeblich mitgestaltet.

    Weitere Seminare von Christina Lünenborg

    Datum
    Uhrzeit
    14.03.2022
    13.00 bis 14.30 Uhr
    Ort
    Online

    • Warum werden Nahrungsmittelbestandteile manchmal zum Problem?
    • In welchen Lebensmitteln kommen die potentiell unverträglichen Bestandteile vor?
    • Praktische Warenkunde bei Lebensmittelunverträglichkeiten

    Bestellformular

    Teilnehmer 1

    Teilnehmer 2

    Teilnehmer3

    Teilnehmer 4

    Teilnehmer 5

    Bitte beachten Sie bei Ihrer Bestellung, dass die AGB bestätigt werden müssen.

    Ich bin mit der Weitergabe der Teilnehmernamen, dem Ort und der Telefonnummer meines Unternehmens an weitere Teilnehmer der Veranstaltung zur Bildung von Fahrgemeinschaften einverstanden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber der Weiling GmbH widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht die Daten, welche zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht waren.