Freiverkäufliche Arzneimittel


KOSTENLOS

Kostenlos
für Weiling-Kunden
Die Seminare und Veranstaltungen der Weiling.Akademie sind eine Dienstleistung nur für Kunden der Weiling GmbH.
Merken

Zu den freiverkäuflichen Arzneimittel im Naturkostsortiment gehören Fenchelhonig, Kräuterbonbons gegen Halsschmerzen oder ätherische Öle In diesem Sortimentsbereich geht der Gesetzgeber von einem besonderen Beratungsbedarf aus und fordert eine spezielle Qualifikation. Für den Verkauf dieser Artikel brauchen Sie einen Sachkundenachweis, den so genannten „Kräuterschein“. Den erhalten Sie nach bestandener Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer, bei der Sie Ihre Kenntnisse über das Sortiment der freiverkäuflichen Arzneimittel und die darin üblicherweise verwendeten Pflanzen und Chemikalien belegen müssen. Auch das Wissen zu Lagerung, Abfüllung, Verpackung und den Gefahren der unsachgemäßen Verwendung wird geprüft. Karl-Uwe Eggert, Referent des Seminars meint, dass das Seminar eine sehr gute und effiziente Vorbereitung in kompakter Form biete. „Die Quote der bestandenen Prüfungen ist erstaunlich hoch.“


Referent Karl-Uwe Eggert

Karl-Uwe Eggert ist gelernter Drogist und hat als Betriebswirt an der Drogistenakademie studiert. Er ist Trainer am Bildungswerk des Einzelhandels und gibt seit 1979 Sachkundeseminare für freiverkäufliche Arzneimittel.

Weitere Seminare von Karl-Uwe Eggert

Ort
Coesfeld, Lonsee
Schwierigkeit
Fortgeschritten
Verpflegung
Getränke, Mittagessen
Uhrzeit
Tag 1: 9:15 bis 17:00 Uhr, Tag 2: 8:30 bis 17:00 Uhr, Tag 3: 8:30 bis 17:00 Uhr

  • Wenn Sie freiverkäufliche Arzneimittel im Laden haben, muss ständig ein Mitarbeiter mit Kräuterschein anwesend sein.
  • Nutzen Sie das umfangreiche Lehrmaterial mit u. a. allen zur Vorbereitung der Prüfung notwendigen Kräutern.
  • Zielgruppe: Verkäufer, die sich auf die Sachkunde- Prüfung an der IHK vorbereiten wollen.
  • Kein Warenkunde-Seminar.